Letzter Einsatz:

Nr. 7 / 2018
09. Januar 2018 | 07:03 Uhr
Hilflose Person in Wohnung

Aktuelles - neuer Standort

Nach den Plänen des Architekturbüros Riemer soll das Feuerwehrmagazin so aussehen, wenn es fertig ist. (Grafik: Architekturbüro Riemer) Nach den Plänen des Architekturbüros Riemer soll das Feuerwehrmagazin so aussehen, wenn es fertig ist. (Grafik: Architekturbüro Riemer)

Gemeinderatssitzung vom 21.09.2017

Auszug aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 21.09.2017 - Quelle: www.untergruppenbach.de

...

6. Vergabe der Außenanlage der Feuerwehr

Nachdem die Feuerwehr in der Entenstraße 15 ein neues Feuerwehrmagazin erhält, musste in der Gemeinderatssitzung das Gewerk der Außenanlage vergeben werden.

Das Architekturbüro Riemer hatte die Ausschreibung und die Submission betreut. Herr Ladstätter war in der Sitzung anwesend und für Fragen aus dem Gremium bereit. Nach der ersten Kostenschätzung hat sich der Betrag erhöht. In Laufe der Baumaßnahmen stellte sich heraus, dass man nicht wie angedacht nur die Deckschicht erneuern kann, sondern einen kompletten Straßenaufbau benötigt. Auch kommen Mehrkosten für ein vom Landratsamt vorgeschriebenes Sickerpflaster und die Kosten für den Straßenbau und die Anbindung an die L 1111 inkl. Schranke dazu.

Bei elf Ja-Stimmen hat der Gemeinderat der Vergabe an die Firma Osmanaj GmbH zugestimmt.

...

Quelle: www.untergruppenbach.de


 

Drucken E-Mail

Ein neues Domizil für die Feuerwehr

Plötzlich sah man am Zubringer, dort wo ein Fabrikgebäude stand, nur noch ein Stahlgerippe. Der Neubau des Feuerwehrgebäudes hat begonnen. Um Kosten zu sparen wurden die Teile mit guter Substanz erhalten. Dazu gehört neben dem Stahlgerüst auch die große, stabile Fundamentplatte. Die Wände selbst waren zum Teil ausgebrochen, durch Setzungsrisse und Wassereinbruch beschädigt und mussten deshalb abgerissen werden. Auch die Innenraumgestaltung des Industriebetriebes entsprach nicht den Bedürfnissen der Feuerwehr. Es wird deshalb den Erfordernissen der Feuerwehr angepasst.

So wird nach Fertigstellung das neue Feuerwehrgebäude einmal aussehen
So wird nach Fertigstellung das neue Feuerwehrgebäude einmal aussehen

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gemeinderatssitzung vom 29.06.2017

Auszug aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 29.06.2017 - Quelle: www.untergruppenbach.de

...

5. Umnutzung des Gebäudes mit Freifläche in der Entenstraße 15 in Untergruppenbach für Feuerwehrzwecke

- Vergabe der Arbeiten und Lieferungen

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 20.02.2014 beschlossen, dass das gemeindeeigene Gebäude mit Freifläche in der Entenstraße 15 der neue Standort für das Feuerwehr-magazin der Gemeinde Untergruppenbach wird.

In der Sitzung des Gemeinderats am 21.05.2016 hat Architekt Riemer das Konzept (Entwurfsplanung, Kosten und weiterer Ablauf), das zuvor mit dem Feuerwehrausschuss besprochen wurde, vorgestellt. Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich dem Planentwurf und der Kostenschätzung zu und beauftragte das Architekturbüro Riemer, aufgrund des vorliegenden Entwurfs das Baugesuch zu fertigen und den Bauantrag einzureichen.

Am 30.12.2016 wurde die Genehmigung für das Vorhaben seitens des Landratsamts Heilbronn erteilt. Am 13.04.2017 erfolgte die Veröffentlichung der jetzt vergebenen Gewerke im Staatsanzeiger und am 18.04.2017 die Veröffentlichung in der Heilbronner Stimme. Mit 13 Ja-Stimmen sowie 2 Enthaltungen vergab der Gemeinderat folgende Gewerke:

Gewerk Nr. 01 Estrich:
Firma ASC Estrichbau GmbH
aus 74366 Kirchheim am Neckar

17.810,73 Euro


Gewerk Nr. 02 Rüttelfliesen:
Firma Robert Schweizer
aus 73773 Aichwald

69.512,96 Euro

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stahlskelett gibt neuem Feuerwehrhaus Halt

Aus den Resten einer ausgedienten Industriehalle entsteht in Untergruppenbach ein neues Feuerwehrmagazin. Wenn alles nach Plan läuft, können die Wehrleute im Frühjahr 2018 einziehen.

Wer auf dem Zubringer die Aral passiert, den fällt das riesige Skelett geradezu an. Wuchtig ragt es hinter der Tankstelle auf. Von der früheren Industriehalle sind mittlerweile nur noch die Bodenplatte und die Stahlkonstruktion übrig. Sie geben dem künftigen Untergruppenbacher Feuerwehrhaus Grund und Halt.

Die Betonsäge jault. Zwei Mitarbeiter der Firma Heizmann haben damit begonnen, den Beton der Bodenplatte aufzusägen. Etwa 300 laufende Meter sind es insgesamt – „für die Entwässerungsleitungen und für die Fundamente der neuen Rohbaukonstruktion“, erläutert Kai Ladstätter vom Heilbronner Architekturbüro Riemer Planung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gemeinderatssitzung vom 16.03.2017

Auszug aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 16.03.2017 - Quelle: www.untergruppenbach.de

...

4. Umnutzung des Gebäudes mit Freifläche in der Entenstraße 15 in Untergruppenbach für Feuerwehrzwecke

- Vergabe der Arbeiten und Lieferungen (Paket 2)

Mit 14 Ja-Stimmen sowie 2 Stimmenthaltungen vergab der Gemeinderat hierzu folgende Gewerke:

Gewerk Nr. 1: Rohbauarbeiten
Firma Heizmann GmbH
aus 74706 Osterburken

671.488,29 EUR

Gewerk Nr. 2: Stahlbauarbeiten
Firma Japp Stahlbau GmbH
aus 90763 Fürth

78.833,57 EUR

Gewerk Nr. 3: Dachdeckerarbeiten
Firma Sautter GmbH
aus 74626 Bretzfeld

115.833,89 EUR

Gewerk Nr. 4: Fassadenarbeiten
Firma Fritz GmbH
aus 71711 Murr

167.639,35 EUR

Alle Firmen sind gem. § 16 Abs. 2 VOB/A geeignet (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit), die Arbeiten auszuführen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Umbau des Feuerwehrmagazins von Unruhe begleitet

Nach wie vor hat die CDU-Bürgerliste im Untergruppenbacher Gemeinderat ihre Probleme mit dem Feuerwehrhaus.

So stellte Reinhard Stoll für seine Fraktion den Antrag, keinen Feuerwehrbauausschuss gründen zu wollen. Beim Neubau der Stettenfelsschule hatte es so einen Ausschuss gegeben, und die Verwaltung hält diesen ebenfalls für den Umbau der Entenstraße 15 zum Feuerwehrmagazin für "dringend geboten", wie in der Sitzungsvorlage vermerkt ist. Der Ausschuss sollte Angelegenheiten vorberaten, einen Beschlussvorschlag unterbreiten oder dem Gemeinderat Empfehlungen im Hinblick auf weitere Ausschreibungen aussprechen.

Einen "großen Gestaltungsspielraum" hatte Kai Ladstätter vom betreuenden Architekturbüro Matthias Riemer dem Gemeinderat für diesen Ausschuss in Aussicht gestellt. Dieser gehe von der Auswahl der Farbe der Fassade über den kompletten Innenausbau mit Ausstattung, Möblierung und Einrichtung, betreffe das Paket Haustechnik und die Außenanlagen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gemeinderatssitzung vom 16.02.2017

Auszug aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 16.02.2017 - Quelle: www.untergruppenbach.de

...

4. Umnutzung des Gebäudes mit Freifläche in der Entenstraße 15 in Untergruppenbach für Feuerwehrzwecke - Vergabe der Arbeiten und Lieferungen
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 20.02.2014 beschlossen, dass das gemeinde-eigene Gebäude mit Freifläche in der Entenstraße 15 der neue Standort für das Feuerwehr­magazin der Gemeinde Untergruppenbach wird.

In der Sitzung des Gemeinderats am 21.07.2016 hat der beauftragte Architekt Riemer das Konzept (Entwurfsplanung, Kosten und weiterer Ablauf), das zuvor mit dem Feuerwehraus­schuss besprochen wurde, vorgestellt. Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich dem Planent­wurf und der Kostenschätzung zu und beauftragte das Architekturbüro Riemer, aufgrund des vorliegenden Entwurfs das Baugesuch zu fertigen und den Bauantrag einzureichen. Am 30.12.2016 wurde die Genehmigung für das Vorhaben seitens des Landratsamts Heilbronn erteilt.

Am 16.12.2016 erfolgte die Veröffentlichung des Pakets 1 für die Gewerke Abbrucharbeiten, Estrich und Teilabruch und Rückbauarbeiten Gebäude im Staatsanzeiger vom 20.12.2016 die Veröffentlichung in der Heilbronner Stimme.

Nach der Submission am 27.01.2017 wurden die eröffneten Angebote vom Architekturbüro Riemer aus Heilbronn fachtechnisch und rechnerisch geprüft.

In der Gemeinderatssitzung vergab der Gemeinderat dann mit 13 Ja-Stimmen sowie 3 Ent­haltungen die Gewerke 1 und 2.


Quelle: www.untergruppenbach.de

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2

Kontakt

Feuerwehr Untergruppenbach
Happenbacher Strasse 33
74199 Untergruppenbach
Impressum

 

☎    07131 - 701520
FAX 07131 - 2778227
✉    info@feuerwehr-untergruppenbach.de

       oder Kontaktformular

 

Notruf

112 Notruflogo klein