Jahreshauptversammlung 2018

Verfasst von Marc Ullrich am .

Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Sinne der aktuellen „Umsetzungen“, welche derzeit in Sachen Feuerwehr laufen.

Nachdem die Planungen für das neue Feuerwehrhaus abgeschlossen werden konnten wurde Anfang 2017 mit dem Umbau des Feuerwehrhauses in der Untergruppenbacher Entenstrasse begonnen.

Zum 21.04.2018 kann nun das Feuerwehrhaus seiner Bestimmung übergeben werden.

Der Öffentlichkeit wird das neue Feuerwehrhaus im Rahmen der Feuerwehrkirchweih am 22. + 23.09.2018 präsentiert und die Tore geöffnet. Ebenso wird die Wehr dann einen neuen Mannschaftstransportwagen präsentieren können, der ebenfalls im April als Ersatzbeschaffung für das in die Jahre gekommene bisherige Fahrzeug in die Hände der Wehr übergeben werden soll.

Kommandant Hägele bedankte sich bei Bürgermeister Weller für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten 16 Jahren als oberster Dienstherr der Feuerwehr. Weller habe stets die Wichtigkeit einer Feuerwehr gesehen. Viele Themen wurden mit ihm zusammen angegangen und auch umgesetzt.

 

Großer Applaus für Bürgermeister Weller, der 16 Jahre lang oberster Dienstherr der Wehr war
Großer Applaus für Bürgermeister Weller, 16 Jahre lang oberster Dienstherr der Wehr

Herbert Köllner und Eberhard Kircher wurden für 50 Jahre, sowie Wilfried Weimar für 40 Jahre im Dienste der Feuerwehr geehrt.

Mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Gold für 40jährigen aktiven Feuerwehrdienst wurde Martin Vollert ausgezeichnet.

Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde Andreas Schösser mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

 

Die geehrten Kameraden v.l. Kdt. Hägele, Stellv. KBM Schiefer, Martin Voller, Herbert Köllner, Eberhard Kircher, Andreas Schösser, Bürgermeister Weller, Abt. Kdt. Bucksch. Auf dem Bild fehlt: Wilfried Weimar
Die geehrten Kameraden v.l. Kdt. Hägele, Stellv. KBM Schiefer, Martin Voller, Herbert Köllner, Eberhard Kircher, Andreas Schösser, Bürgermeister Weller, Abt. Kdt. Bucksch. Auf dem Bild fehlt: Wilfried Weimar

Aufgrund der geleisteten Ausbildungen und Lehrgängen, sowie der geforderten Mindestdienstzeit wurden

Andy Berkoscha zum Oberlöschmeister,

sowie

Maximilian Wiesinger, Thomas Bucher und Lars Sackmann zu Oberfeuerwehrmännern und

Andreas Wachtler, Mario Loritz, David Sigmund und Fabian Kirchert zu Feuerwehrmännern befördert.

Beförderungen: v.l. Bürgermeister Weller, Andy Berkoscha, Andreas Wachtler, Mario Loritz, Lars Sackmann, Thomas Bucher, Fabian Kirchert. Es fehlen: David Sigmund Maximilian Wiesinger
Beförderungen: v.l. Bürgermeister Weller, Andy Berkoscha, Andreas Wachtler, Mario Loritz, Lars Sackmann, Thomas Bucher, Fabian Kirchert. Es fehlen: David Sigmund Maximilian Wiesinger

Zum 31.12.2017 verfügte die Feuerwehr Untergruppenbach über folgenden Personalstand:

2 Eintritte in die Feuerwehr sowie 2 Übertritte von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung hatte die Wehr zu verzeichnen. Leider aber auch einen Austritt.

Die Feuerwehr Untergruppenbach musste im Berichtsjahr 2017 zu 53 Einsätzen ausrücken, wobei 72% der Einsätze dem Bereich der technischen Hilfeleistung zuzuordnen waren. Es konnten 23 verletzte Personen gerettet werden. Insgesamt wurden 1257 Einsatzstunden geleistet.


 

Drucken